SoSue

BiteDelite - Fast Food neu definiert

Hotspots, UnterwegsYasmin Abu RashedComment

Jetzt als "Neu-Münchnerin" muss ich mir hier natürlich erstmal die neuen Hotspots raussuchen. Mein erster Besuch hier war bei BiteDelite. Warum? Na wegen der tollen Bilder, die ich auf Instagram gesehen habe :) 

Also habe ich gleich meine Mutti eingepackt und einer der insgesamt 5 Filialen besucht denn...ich wollte unbedingt mal einen pinken Kaffee probieren! Inzwischen weiß ich, er nennt sich Beetrot und ist aus Roter Beete, Ingwer und Sojamilch. Meine Mutter hatte sich (muss ja farblich alles passen;)) den Matcha-Latte bestellt. Als kleinen Snack hatten wir ein Heartbeet Pot mit Graupe, Rote Bete, Rettich, Ziegenkäse, Sprosse und einen Vollkornwrap mit Ziegenkäse, Weintraube, Mandel, Kürbis, Rucola.

 Beetrot und Heartbeet Pot

Beetrot und Heartbeet Pot

IMG_1325.jpg

Der Beetrot war ehrlich gesagt nicht ganz mein Geschmack. Der Match Latte hingegen schon und deswegen wurde einmal schnell mit der Mama getauscht. Die fand den Beetrot nämlich super lecker. Das Essen war sehr frisch und schmackhaft und ideal für ein schnellen und gesunden Lunch. Die meisten Speisen sind schon vorbereitet im Kühlregal, so dass man nicht lange auf sein Essen warten muss. Perfekt vor allem für Berufstätige. Aber auch sitzen kann man dort in einem schönen Ambiente – auch wenn da wirklich viel los ist. 

Bildschirmfoto 2017-11-25 um 18.14.30.png
Bildschirmfoto 2017-11-25 um 18.13.39.png

Die Frühstücksbilder sehen auch super lecker aus und deswegen werde ich sicher nochmal zu BiteDelite gehen und das Frühstück testen.

Habt ihr noch ein paar tolle Tipps für mich in München?! Dann immer gerne her damit! :) Ich werde sie gerne alle besuchen.

Follow Paperblog Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de