SoSue

Da geht was: Die wichtigsten Modetrends für 2018

TrendsSue Giers4 Comments
IMG_3980.JPG

Sues Fashion-Ausblick für das nächste Jahr. Was kommt, was bleibt und was wir unbedingt brauchen.

Lila

„Lila ist der letzte Versuch!“, das jedenfalls sagte meine Oma immer! Was sie damit meinte, blieb war mir lange schleierhaft. Vielleicht als Männer-Abschreck-Farbe? Und nun ist Ultra Violet sogar Trendfarbe 2018! Im Sommer kommt sie noch auf leisen Sohlen daher: zart und pastellig, aber im Winter bricht dann wohl die volle Ladung „Purple Rain“ über uns herein. Gewiss, Frauen mit südländischem Teint steht die kräftige Signalfarbe hervorragend, wir blassen Nordgewächse dagegen werden hoffnungslos darin untergehen.

Art and Fashion

Alle Jahre wieder entdecke ich Mondrian, Roy Lichtenstein oder Andy Warhol als gewebte Träume auf den internationalen Laufstegen. Dieser Trend wird im nächsten Jahr an mir vorbeiziehen wird. Da lasse ich mir doch lieber ein echtes Kunstwerk von meinen Kindern aufs T-Shirt pinseln oder mache die Logo-Mania mit und laufe stattdessen mit einem Hilfiger Konterfei durch die Straßen, aber auch das steht noch in den Trendsternen. Auch wenn Kunst auf Klamotte wieder hip werden sollte, als Pop-Art Litfaßsäule muss man einfach geboren sein. Die Mindestvoraussetzungen dafür sind: über 1,80 Meter groß und man sollte genügend Fläche bieten, damit die Kunst auch einen wirkungsvollen Rahmen bekommt.

60er Jahre Plüsch-Prints

Claire Wright Keller setze in ihrer Abschiedsshow bei Chloé noch einmal einen modischen Meilenstein mit blumigen Prints, die von Omis Couch stammen könnten. Danach konnte man sie von Paris bis New York spotten: Bei Balenciaga, Kenzo und Marc Jacobs blühte es nur so, als wäre man auf der Bundesgartenschau. Die aktuelle florale Beinlänge dazu nennt sich „Midi“. Das It-Label der Stunde „Zimmermann, hat das auch erkannt und fiel mit seinen prächtigen Blumenprints auf der Fashionweek in New York auf.

IMG_3983.JPG

Der besondere Trench!

Ein Trend, den ich lieben werde. Denn: ich liebe Mäntel! Freundinnen behaupten sogar, ich hätte einen Manteltick. Die dünnen Trench Coats aus Canvas finde ich besonders sexy. Besonders im Sommer, wenn man wenig, bis gar nichts drunter anhat. Im Jahr 2018 gibt es den Trench „deconstructed“ von Y-Project, in Cape-Form gesehen Celine und Chloé oder bemalt wie bei Burberry. Der besondere Trench ist ein Must-have in der jungen Saison 2018. Wer keine Lust hat seinen klassischen Trench in die Ecke zu stellen, lässt ihn sich einfach von einem Graffiti Künstler voll sprühen.

Raw Blue

Vielleicht noch nicht im Hochsommer 2018, aber definitiv im Herbst werden wir nur noch Dark Denim auf den Straßen sehen. Der ungewaschene Stoff, aus dem meine Jeansträume sind, hält wieder Einzug in unsere Kleiderschränke und wir werden cool darin aussehen. Ich habe mir schon im Sale so ein bockiges Jeansteil von Dior ergattert. Mit hochgeschlagenem Saum und entspannten Fit fühle ich mich damit, wie ein Skater-Girl. Allerdings werde ich dazu keine Vans tragen, sondern spitze Pumps oder Stiefeletten. Gern aber auch Glitzersocken und Sandale. Wichtig: Dieser Stoff erfordert besondere Pflege: Auf gar keinen Fall waschen! Entweder ins Gefrierfach legen um die Keime abzutöten oder ein Cleaning Spray verwenden. Wichtig: Wenn die Hose doch ausversehen in die Wäsche gerät, läuft sie 1-2 Nummern ein! Also schön oversized kaufen!

Foto: Kung Shing -  Voll ins Blaue getroffen meine Jeans von J'ADIOR

Foto: Kung Shing - Voll ins Blaue getroffen meine Jeans von J'ADIOR

Statement Ohrringe!

Der große und runde Loop ist zurück! Gern auch mit grafischen Elementen oder marmorierten Hinkelsteinen. Nachdem wir im letzten Sommer mit den Statement-Blusen die Frauenschulter beglückt haben, geht es im oberen Stockwerk weiter. In der neuen Saison rückt das Ohr in den Fokus des Betrachters. Die Haare sind dazu „naturlement“, sie nicht ganz so wild und werden so drapiert, dass sie dem Ohr-Schmuck nicht die Schau stehlen. Junge Frauen tragen ihre Haare kurz oder als Pixie. Erfahrene Frauen sind über jeden Haartrend erhaben und haben ihren Schopf-Look gefunden! Wer mit einem langen Hals gesegnet ist, trägt dazu Ohrringe in XXL-Format, wie einst die Sängerin Sade.

Im Laufe der Saison 2018 werde ich euch mit weiteren Highlights auf SoSUE versorgen. Es bleibt spannend, da modemäßig nichts in Stein gemeißelt bleibt und einfach viele spannende Sachen noch in der Luft liegen. Ich persönlich freue mich nächsten Herbst auf längere, fließende Nikkies und Samtkleider mit schönen Drucken oder auch in Uni. Hauptsache lang und kuschelig sollen sie sein. Dann hoffe ich wieder schöne Statement-Blusen zu entdecken. Also schau ab und zu mal vorbei, damit du nichts verpasst, ich würde mich freuen.

 

Follow Paperblog Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de