SoSue

5 Tipps: Wie du mit dem richtigen Street-Style zum Fotografenliebling wirst

FashionSue GiersComment
  Erwischt: Guter Street-Style sollte man immer pflegen mit und ohne Fashionweek. 

Erwischt: Guter Street-Style sollte man immer pflegen mit und ohne Fashionweek. 

It’s Fashion Week Baby. Für weltweit alle Street-Style Fotografen ist jetzt Hauptjagdsaison. Sie wissen, was sie hier vor den Show-Locations fotografieren, wandert schell um die ganze Welt, damit kann heute jeder zu einer Style-Ikone aufsteigen. Ihre Beute: Fashionistas, Instagramer, Journalisten, Prominente und Blogger, die sich für diesen Schaulauf wie für eine Olympiade vorbereiten. Es wird sich geputzt und gefiedert, was das Zeug hält, vor allem aber müssen die richtigen Styles eingepackt werden und ganze Stylisten-Armeen sind mit dem Besorgen toller Dinge beschäftigt.

Eigentlich kann jeder, der Lust auf „Fame“ hat, bei so einem Street-Style Zirkus mitmachen. Wichtig ist nur, dass der Look stimmt!

Fünf Regeln, die Du beachten solltest, wenn Du ein Streetstyle-Star werden möchtest.

1.Mach es Dir nicht zu einfach. Wer denkt, dass er einfach einen kompletten Runway-Look kauft, um damit aufzufallen, liegt daneben. Generell gilt: Runway und Streetstyle sind zwei komplett unterschiedliche Disziplinen. Was für den Runway monatelang vorbereitet wurde, ist für den großen Show-Moment kreiert worden. Das funktioniert noch lange nicht auf der Straße. Bei Street Style Fotografen zählt individueller Style. High Fashion Pieces "yes please", aber bitte in Deinem Style!

Christine Centenera, Florence

Ein Beitrag geteilt von Tommy Ton (@tommyton) am

2. Nicht für die Kameras Posen. Wenn Du keine Einladung für die Fashion Show bekommen hast, nicht einfach zur Location gehen, um sich dort fotografieren zu lassen. Vor der Masse rumposen und dann schnell in ein Taxi springen, ist ein absolutes No Go - total uncool. Besser mit Freunden hingehen, eine gute Zeit haben und das Sehen und Gesehenwerden genießen.

On the streets today at New York Fashion Week #nyfw 📸 by @leeoliveira for The New York Times

Ein Beitrag geteilt von New York Times Fashion (@nytimesfashion) am

3. No Normcore. Klar vor den Fashion-Shows herrscht eine Verkleidungsparade. Wenn Du jetzt glaubst, in einem normalen und schlichten Unisex Style falle ich am meisten auf oder es soll zeigen, dass Du der Superhipster bist, der immer in dem gleichen dunkelblauen Pulli und Jeans rumläuft, dann ist natürlich auch dieses Outfit durchdacht und der dunkelblaue Pulli nicht nur ein dunkelblauer Pulli!!!! Aber für Street-Style Fotografen ist das eher abtörnend. Schließlich lebt die Modebranche ja davon neue Trends zu spotten und aufzufallen.

Cherry oh baby 🍒 Iskra at the Badgley Mischka show. #NYFW 📷@gastrochic

Ein Beitrag geteilt von New York Times Fashion (@nytimesfashion) am

4. Keine Verkleidung um der Verkleidung willen. Versuche in Dich reinzuhorchen, welches Fashionpiece, welche Farbe oder Print wirklich zu Dir passt. Nur so wirkst Du authentisch und nicht verkleidet. Rosa und Pink, schreiende Gelb-Töne oder Flamingo-Prints sind nicht Jedermanns Sache. Dafür braucht es Persönlichkeit und eine „Leck-mich-am-Arsch-Haltung“. Wer Logo T-Shirts mit feministische Statements trägt, sollte es auch wirklich so meinen und auch zeigen.

5. Übertreibe es nicht! Aktuell sind Fashion-Squads auf den Streetstyle Bildern en Vogue. Super stylisch als bunte Herde auftreten, scheint gerade Trend zu sein. Also schön seine Besties zusammenrotten, nett die Klamotten zusammenwerfen, sich stylen und dann los. Dabei gilt: Nicht um jeden Preis auffallen: Also bitte keine Froschtaschen oder Weihnachtskugeln... Weniger ist mehr. Große Embroidery Designs sieht man gerade überall. Was aber ist „The Next Big Thing“? Sei mutig, werde selbst kreativ und kreiere den nächsten Trend. Das Schöne daran: Everything is possible. Die Straße gibt den Ton an. Also auch Du!

She's got the look #NYFW 📸by @leeoliveira for The New York Times

Ein Beitrag geteilt von New York Times Fashion (@nytimesfashion) am

Follow Paperblog Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de