SoSue

Am 21. Januar ist Tag der Jogginghose

TrendsYasmin Abu Rashed3 Comments

Am 21. Januar ist Tag der Jogginghose. Dann soll das Kleidungsstück auch außerhalb der Wohnung getragen werden. Würdet ihr das machen? Wir sagen JA! Auch wenn der liebe Karl Lagerfeld einmal sagte: "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." Sorry lieber Karl, diese Aussage ist sowas von veraltet denn die Jogginghose ist so alltagstauglich wie noch nie und gehört längst zum Standardrepertoire der Street-Couture.

Hier ein paar kleine Stylingtipps:

1. Wichtig bei der Auswahl der Jogginghose ist der Schnitt! Egal wir alltagstauglich die Jogginghose auch ist, wollen wir nicht die Lieblings-Sonntags-Schlabberhose sehen. Die Hose sollte generell nicht über zu viel Stoffvolumen verfügen. Auch Potaschen tragen nur auf! Besonders schmeichelhaft sind daher Jogginghosen mit einem schmalen Hosenbund oder aus einem feinen Stoff wie z.B. Satin.

2. Ist die Jogging Pants gerade oder weit geschnitten, sollte das Oberteil eine Silhouette schaffen. Verspielte Details wie Volants geben dem Look Weiblichkeit und machen ihn absolut ausgehtauglich. 

3. Absätze müssen nicht sein, setzten aber ein gekonnten Bruch. Die ganz mutigen können, wie Sue, auch einfach Socken mit den Sandaletten tragen (auch wieder salonfähig).

 Foto:  OffWhiteSwan

Und weil man bekanntlich nie genug Jogginghosen im Schrank haben kann, haben wir extra für diesen Tag die SoSUE Jogging Pants für euch reduziert!! 

Follow Paperblog Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de