SoSue

Schrecklich schön: Halloween-Chic

FashionKnuth Kung Shing SteinComment
Foto: Gucci Hub  - Little Shop of Horror: Mit seinen Entwürfen begeistert Gucci-Kreativdirektor Alessandro Michele die Modewelt.

Foto: Gucci Hub - Little Shop of Horror: Mit seinen Entwürfen begeistert Gucci-Kreativdirektor Alessandro Michele die Modewelt.

SoSUE Redakteur Knuth findet, dass wir uns zu Halloween nicht mit gewöhnlichen Kostümen zufriedengeben sollten. Er empfiehlt für die Horrornacht Designer Klamotten.

Wenn ich mir ein Halloween Kostüm aussuchen könnte, wäre es ein mausgrauer schlecht sitzender Anzug mit weißem Hemd und einer aktengrünen Krawatte. Ich würde mir dazu die Haare grau färben und dann renitent lächeln. Sie sagen sich jetzt, das ist doch kein Horrorkostüm! Doch sage ich, weil ich als Horst Seehofer gehen würde. Ein besseres Zombiekostüm gibt es aktuell nicht. Dagegen ist Hannibal Lecter, der kunstsinnige Kannibale aus „Schweigen der Lämmer“, ein echter Kuschelbär. Mein alternatives Gruselkostüm wäre ein Autofahrer, der die ganze Zeit WhatsApps schreibt, während er fährt. Ich fürchte mich nicht vor den wahnsinnigen Horrorclown aus dem Stephen King Roman „Es“. Ich fürchte mich vor den normalen Menschen im Alltag. Da gibt es Situationen, bei denen es mir manchmal kalt den Rücken runterläuft. Denn seit meinem Krimilogiestudium weiß ich, dass der Schrecken nicht in einsamen Schlössern zu Hause ist, sondern im Endreihenhaus. Das Normale ist der Wahnsinn.

Und Ausgerechnet ich schreibe hier über Halloween Kostüme. Grundsätzlich misstraue ich allen Partys und Festen, die eine Verkleidung benötigen. Dass ich mich zum Karneval als Cowboy oder zum Oktoberfest als alpiner Dorfbewohner verkleide, ist für mich eine seltsame Vorstellung. Aber wer will schon zu Halloween als Normalo gehen? Das kann ich verstehen. Auf der anderen Seite sind die meisten Kostüme, die angeboten werden wirklich schlimm. Ein echtes Dilemma für alle, die ein gewissen Wert auf Stil legen.

Glücklicherweise gibt es den Halloween-Chic.


Ist das Marc Jacobs? Nein, das ist die böse Hexe aus dem “Zauberer von Oz”.

Ist das Marc Jacobs? Nein, das ist die böse Hexe aus dem “Zauberer von Oz”.

Stilikone und Badass Wednesday Addams: Immer in Schwarz und immer in Montagsstimmung.

Stilikone und Badass Wednesday Addams: Immer in Schwarz und immer in Montagsstimmung.

Der Halloween-Chic ist inspiriert von den Monstren, Mutationen und Mumien der Gruselfilmklassiker wie „Frankenstein“ oder „Shining“. Deutsche Minister und Carports spielen hier zum Glück keine Rolle. Manche morbide Kreation erinnert an Wednesday Addams aus der Addams Family oder an die grüne Hexe aus dem Muscical „Der Zauberer von Oz“.

Was Kostümbildner und Make-up Künstler in den letzten Jahrzehnten für die Horrorfilme geschaffen haben, können wir heute auf den Laufstegen bewundern. Und das ist schrecklich schön.

Warum also nicht zu Halloween blass geschminkt in einem schwarzen Gucci Kleid von Tür zu Tür ziehen und dabei einen Plastikkopf unter dem Arm herumschleppen. Was in Mailand die Moderedakteure aus aller Welt verzückt hat, wird in Mannheim mit Sicherheit auch funktionieren.

Beim Halloween-Chic gibt es nur Süßes statt Saures - versprochen.

Diesmal ist es Marc Jacobs: Nicht nur auf dem Laufsteg ist die Hexe ein Klassiker.

Es ist wie verhext: Plötzlich sind überall krumme Models mir großen Hüten in den Magazinen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Issa bag

Ein Beitrag geteilt von 👑 A Stylists Lookbook📚 (@notoriousfly) am

Ein Gespenst geht um in Europa: Für den trendy Grusel-Style reichen manchmal ein Totenkopf aus Strass und grüne Fingernägel aus.

The Walking Dead: Rick Owens mit seinen Grusel-Punk-Style ist der ungekrönte König des Halloween-Chics.

Golem Style: Moncler bietet da eine schöne Monstervariante der Daunenjacke an.

The Shining lässt grüßen: Die beiden Grusel Zwillinge in Rodarte.

Frankensteins Braut: Als Philip Treacy Medusa um die Häuser ziehen.

Der Tod steht ihr gut: Mit Ann Demeulemeesters Witwen-Look öffnet sich an Halloween jede Tür.

Scream: Elegantes Höllen-Wirrwarr mit Leder. Da ist sogar der örtliche Kioskrocker beeindruckt.

Alien Outfit von Iris van Herpen: Die unheimliche schöne Begegnung mit der dritten Art.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

www.ssense.com @ssense pic: @nicolemgomes

Ein Beitrag geteilt von VETEMENTS (@vetements_official) am

Vetements Gothic-Wacken-Look: Ein muffiger Blick und der Schrecken mit Stil wird perfekt.

Dracula findet es lecker: Bleich, blass und bewundernswert ist der Vampire Look von Marni

Aua: Vivienne Westwood Gürtel im Kerker-Look für den Hobby-Exorzisten.

Stranger Things: Das Spuk-Design von Gucci war dieses Jahr der dunkle Höhepunkt des Halloween-Chics.


Das könnte dich auch interessieren:

Follow Paperblog Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de