SoSue

Shine on Baby! Was Hollywoodstars machen um schön zu sein

InterviewSoSue TeamComment

Es ist wieder soweit! Am 4. März werden in Hollywood die Oscars vergeben. Hochkonjunktur für Personal Trainer, Ernährungsberater und Beauty-Doc´s der Stars. Ein super Flash-Programm und Brush up für die "Bella Figura" auf dem Roten Teppich ist dann angesagt. Führen Last-Minute-Maßnahmen wirklich zu guten Ergebnissen? Für Dr. Susanne Steinkraus, Hautärztin aus Hamburg, sollte eine „Oscar-Routine“ täglich praktizierbar sein: Sparkle Everyday! Wie das geht, erfahrt ihr hier im Interview.

Dr. Susanne Steinkraus - Hautärztin aus Hamburg

Dr. Susanne Steinkraus - Hautärztin aus Hamburg

SoSUE: Wann fangen die Stars an, sich für die Oscar Verleihungen fit zu machen und wie lange braucht man dafür?

Susanne Steinkraus: Das kommt auf das körperliche Wohlbefinden an und was alles gemacht werden muss. Ich würde empfehlen, dass man vier Wochen vorher mit intensiven Treatments beginnt. Ansonsten gilt für das Wohlbefinden, dass jeden Tag Oscar ist. Das sollte in der Beautyroutine berücksichtig werden: Gesunde Ernährung, Fitness, Gesichtsreinigung, Durchfeuchtung mit Hyaluron, Versorgung mit Antioxidantien C und E und ein hoher UV-Schutz.

SoSUE: Was sind die wichtigsten Beauty Steps in den vier Wochen für den perfekten Oscar Glow?

Susanne Steinkraus: Alles fängt mit der richtigen Ernährung an. Eine vitaminreiche Low-Carb-Ernährung lässt die Pfunde purzeln und den Teint strahlen. Auf Alkohol und Nikotin sollte ganz verzichtet werden, stattdessen lieber viel stilles Wasser trinken (es sollten mindestens drei bis vier Liter pro Tag sein). Um vollständig und richtig zu entgiften, sind Saunabesuche ein Muss und sollten mit täglichen Fitnessübungen kombiniert werden, dann wird die Haut gut durchblutet. Und man kann es nicht oft genug sagen: viel frische Luft hilft zusätzlich.

Gwyneth Paltrow - die Queen der gesunden Ernährung! Foto @Picture Alliance

Gwyneth Paltrow - die Queen der gesunden Ernährung! Foto @Picture Alliance

SoSUE: Ok, das verstehe wir, aber es gibt ja immer die eine oder andere Stelle, wie kleine nervige Falten, die einfach nicht weggehen wollen?

Susanne Steinkraus: Kleine Falten können mit Botox und Fillern ausgebügelt werden. Der Termin sollte aber mindestens drei Wochen vorher stattfinden, um noch Zeit für mögliche Korrekturen zu haben. Zwei bis drei Tage vorher können Facial Treatments die Haut noch mal richtig mit Feuchtigkeit boostern.

SoSUE: Die Sorge, die die meisten im Februar haben, ist es sich zu erkälten. Was kann man tun, damit man den Oscar auf dem roten Teppich erlebt und nicht im Bett?

Susanne Steinkraus: Ich würde auf Nummer sichergehen. Damit mir eine Grippe oder Erkältung keinen Strich durch die Rechnung macht, helfen Infusionsbehandlungen mit Zink, Vitamin C oder Vitamin B12.

SoSUE: Welche neuen Beautytrends werden wir auf den Oscars sehen?

Susanne Steinkraus: Ein neuer Trend sind Fadenliftings, die das Dekolleté wieder frischer und ein bisschen straffer erscheinen lässt. Ganz ohne Schnitt lassen sich selbstresorbierende Fäden über klitzekleine Einstichstellen einbringen und stimulieren die Kollagenfaserbildung, während sie sich auflösen. Man hat einen Sofort-Effekt, tut aber auch etwas dafür, die Haut längerfristig zu straffen. Toll fürs Dekolleté sind auch Mesotherapien mit ultrafein vernetzter Hyaluronsäure oder Vampire Liftings, für die eine bestimmte wachstumsfaktorreiche Serumfraktion gewonnen wird.

SoSUE: Klingt nicht schlecht. Wo kann man Fadenliftings noch einsetzen?

Susanne Steinkraus: Optimal geeignet sind Fadenliftings zur Behandlung der Wangenpartie. Im Gegensatz zur Behandlung mit Fillern erscheint sie natürlich frisch. Außerdem lassen sich die Einstichstelle ganz elegant an der Haargrenze verstecken.

Ob die wunderschöne Charlize Theron hier ein wenig nachgeholfen hat? Foto: Getty Images

Ob die wunderschöne Charlize Theron hier ein wenig nachgeholfen hat? Foto: Getty Images

SoSUE: In den letzten Jahren sind die Stars immer wieder mit vollen Lippen aufgefallen. Werden wir solche „dicken Lippen“ wiedersehen?

 Susanne Steinkraus: Dicke Lippen sind absolut out! Bitte nicht nachmachen! Die Stars versuchen jetzt, ihre Natürlichkeit zu erhalten. Niemand soll sehen, dass eventuell ein bisschen nachgeholfen wurde.

Schauspielerin Emma Roberts betont ihre Lippen lieber mit einem kräftige, roten Lippenstift Foto: @instagram.com/ctilburymakeup

Schauspielerin Emma Roberts betont ihre Lippen lieber mit einem kräftige, roten Lippenstift Foto: @instagram.com/ctilburymakeup

SoSUE: Wie schafft man als Star den perfekten Glow?

Susanne Steinkraus: In dem Frauen ihre Natürlichkeit erhalten, Glück und Zufriedenheit ausstrahlen - kurzum, in sich ruhen und sich von Herzen über ihre Erfolge freuen. Das gilt nicht nur für Schauspielerinnen, das gilt für alle Menschen.

Der natürliche Glow kommt durch Glück und Zufriedenheit! Foto: @ Getty Images

Der natürliche Glow kommt durch Glück und Zufriedenheit! Foto: @ Getty Images

SOSUE: Welche Behandlungen sind für den Last-Minute-Auftritt am effektivsten?

Susanne Steinkraus: Für den Last-Minute-Effekt empfehlen wir unseren Patientinnen ein Hydrafacial, bei dem die Haut intensiv mit hochkonzentrierter Hyaluronsäure versorgt wird.

SoSUE: Was müssen die Stars für den internationalen Oscar Auftritt auf dem roten Teppich bezahlen?

Susanne Steinkraus: Das hängt ganz von der Art der Behandlung ab. Botox- und Filler-Behandlungen gehen bei etwa 350 Euro los. Fadenliftings sind natürlich teurer und kosten, je nach Menge der verwendeten Fäden, etwa 1000 Euro und mehr.

SoSUE: Gibt es einen neuen Trend, der über den Oscar hinaus erhalten bleibt?

Susanne Steinkraus: Das ist immer schwer vorauszusagen. Sicher ist aber, dass Schönheit, die von innen kommt, im Trend bleiben wird. Es wird also immer wichtiger werden, sich bewusst und gesund zu ernähren, um der Haut den Glow zu verleihen, aber auch um fit und vital im Alltag zu bleiben.

SoSUE: Kommen nach den Oscar Verleihungen Frauen in die Praxis, die aussehen wollen wie, wie ein Hollywoodstar?

Susanne Steinkraus: Ja klar, das kommt schon vor. So ein Mega Event ist immer eine Inspiration für viele Frauen. Wenn die Schauspielerinnen strahlen, natürlich aussehen und man weiß, wie alt sie eigentlich sind, dann sagen sich einige Frauen, das probiere ich auch mal aus.

SoSUE: Vielen Dank für die Zeit und das Interview.

Dr. Susanne Steinkraus - Hautärztin aus Hamburg

Dr. Susanne Steinkraus - Hautärztin aus Hamburg

Follow Paperblog Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de